UMWELT & NACHHALTIGKEIT

5.12 Globalisierung

und die Grenzen des Wachstums

Die Globalisierung hat zum Ziel, vorhandene Grenzen zu überwinden und neue Freiheiten und Chancen zu nutzen. Doch kann man sie nachhaltig gestalten? 

Heute werden gefühlt die Grenzen des Wachstums (s. Club of Rome 1972) immer weiter ausgedehnt. Die planetaren Grenzen sind aber nicht verschiebbar und einige von ihnen bereits erreicht. Es ist Zeit zu handeln! Die Vereinten Nationen haben in der Agenda 2030 17 SDGs – global gültige Nachhaltigkeits-Ziele formuliert, um den großen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.. Auch Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) spielt eine zentrale Rolle.

 

Ort: Obernbaakstr. 6 (Radom der Sternwarte Bochum)

Zeit: Wochenstundenplan (Fr. 10-12 Uhr)

Anmeldung/Buchung: Buchbar für Gruppen ab 10 Personen


Zielgruppe: Erwachsenengruppen und Schulklassen ab Klasse 8