RAUMFAHRT

Satellitenbodenstation Radom der Sternwarte Bochum nimmt die Erde ins Visier

Im Radom der Sternwarte Bochum, einer 40m hohen Tragluftkuppel, werden Weltraum- und Umweltforschung erlebbar:

Unter dem Motto „Die Erde im Visier“ zeigen wir anhand von großformatigen Satellitenbildern, zahlreichen Exponaten und interaktiven Stationen auf, wie sich die Erforschung unseres Heimatplaneten mit Hilfe der Raumfahrttechnik seit 1957 bis heute an der Sternwarte in Bochum entwickelt hat.
Kurzfilme und Medienstationen komplettieren die Ausstellung an diesem besonderen und authentischen Ort der Weltraum- und Umweltforschung.

Ort: Obernbaakstr. 6 (Radom der Sternwarte Bochum)

Zeit: Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo geschlossen
Di-Do 11-16 Uhr

Fr 11-14 Uhr
So 11-16 Uhr (Nov. bis März); 11-17 Uhr (Apr. bis Okt.)


Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Zielgruppe: Einzelbesucher Erwachsene, Familien und Kleingruppen


Für Gruppen und Schulklassen ab 10 Personen bieten wir als Einrichtung der allgemeinen und politischen Bildung weiterführende Veranstaltungsformate an (s. Zielgruppenangebote und buchbare Themenangebote).